Berichte U19


zurück



3. Spieltag am 23.09.2017

JFG Bachtal : VfR Jettingen 0:6


Der 3. Spieltag führte die Jungs vom VfR zur JFG Bachtal. Gegen das punktlose Schlusslicht stellte das Team von Sven Müller bereits nach wenigen Minuten die Weichen auf Sieg.

Nach drei Minuten setzt sich Heiko Pflieger auf der rechten Angriffsseite durch, bedient Nico Di Doi und dieser erzielt die Führung. Schon in der 5. Minute der nächste Treffer, diesmal spielt Tim Paulheim auf Stefan Forstner, der zum 0:2 einnetzt. Die Druckphase des VfR hält in der Folgezeit weiter an und in der 13. Minute flankt wiederum Heiko Pflieger nach innen und findet diesmal Daniel Heidenberger, der das dritte Tor erzielt.

In der 24. Minute kommt dann Betim Shala im Strafraum zum Abschluss, sein Schuss wird aber von einem Feldspieler der Gastgeber klar mit der Hand abgewehrt, doch der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters bleibt leider aus. In der 34. Minute dann eine schöne Flanke von Betim Shala, doch den Kopfball von Heiko Pflieger kann der Torhüter gerade noch zur Ecke lenken. Dieser Eckball kommt dann gefährlich in den Strafraum, wo Daniel Heidenberger schon lauert und wuchtig per Kopfball das 0:4 erzielt.

Bereits drei Minuten später führt Daniel in der eigenen Hälfte einen Freistoß schnell aus, sein weiter Ball findet Tim Paulheim und diesem gelingt gegen die aufgerückte Abwehr nach einem Sololauf das 0:5, dem wiederum nur zwei Minuten später Nico DiDoi das 0:6 folgen lässt.

In der zweiten Hälfte verflachte dann die Partie zusehends, denn der VfR wechselte gehörig durch und spielte locker zu Ende. Die Gastgeber konnten auch in Durchgang zwei keine gefährliche Aktion in Richtung VfR-Tor zeigen. Diesmal stand Andre Tietze, der den pausierenden Tobias Bell vertrat, im Kasten des VfR.

Der VfR erspielte sich zwar noch einige Gelegenheiten, aber entweder war man beim Abschluss zu fahrlässig oder stand der Torhüter der Hausherren im Weg, der keinen weiteren Treffer zuließ.

Am kommenden Wochenende bleiben die A-Junioren des VfR spielfrei und können sich gezielt auf die folgenden Aufgaben vorbereiten.

Kader:

Andre Tietze, Marcel Wagner, Tobias Hahn, Daniel Heidenberger, Aleksander Grabanica, Niklas Schäffler, Betim Shala, Nico DiDoi, Heiko Pflieger, Stefan Forstner, Tim Paulheim, Tobias Bell, Julius Seckler



Seiten: 1 2 3