A-Junioren gewinnen Landratspokal


Landratspokalfinale


am Montag, 21.05.2018 um 14:30 Uhr
in Jettingen

VfR Jettingen – SG Waldstetten   6 : 3  (2 : 1)

 

Die A-Junioren des VfR Jettingen haben nach dem Meistertitel in der Kreisliga Donau auch das Endspiel um den Landratspokal gewonnen und somit den Vorjahressieg wiederholt.

In einem spannenden Finale auf dem heimischen Sportgelände bezwang man die SG Waldstetten letztendlich klar mit 6:3 Toren.

Die Anfangsphase gehörte dem VfR, so hatte Heiko Pflieger zweimal vorerst nicht das nötige Glück und scheiterte beide Male.  Nun kamen die Gäste aus Waldstetten besser ins Spiel und in der 17. Minute erstmals gefährlich vors VfR-Tor.

Doch in der 32. Minute dann die Führung für den VfR. Nico DiDoi wird von Tim Paulheim müstergültig bedient und erzielt das 1:0. Nur eine Minute später führt das Zusammenspiel der beiden gleichen Spieler zum nächsten Treffer. Aber nur fünf Minuten darauf meldet sich Waldstetten zurück und Metteo Komm gelingt der Anschlusstreffer.

Nach der Halbzeitpause führt gleich der erste Angriff des VfR zum 3:1. Nach einer Flanke ließ Waldstetten den hohen Ball nur nach vorne an den Strafraumrand abprallen. Da stand Heiko Pflieger aber goldrichtig und schoss den Ball per Dropkick unhaltbar ins Netz. Wiederum ließ Waldstetten nicht locker und kam erneut durch Matteo Komm zum Anschluss.

In der 60. Minute setzt sich dann Heiko Pflieger sehr gut durch, sieht den besser postierten Stefan Forstner, spielt uneigennützig quer, doch Stefans Schuss geht am Gehäuse vorbei.

Besser macht es dann der ebenfalls auf VfR-Seite eingewechselte Marcel Wagner, der in der 65. Minute das 4:2 folgen lässt. In der 72. Minute dann die Vorentscheidung, als Heiko Pflieger mit seinem zweiten Treffer den Torhüter überwindet und das 5:2 erzielt.

Waldstetten bekommt dann in der 84. Minute einen klaren Elfmeter zugesprochen, den ihr Keeper verwandelt. Doch schon zwei Minuten stellt Tobias Hahn den alten Abstand wieder her und markiert nach schöner Einzelleistung den 6:3 Endstand.


Der Kreissportbeauftragte des Landratsamtes Günzburg, Herr Gernot Korz, nahm die Siegerehrung persönlich vor und überreichte den Siegerpokal und T-Shirts an den Landratspokalsieger VfR Jettingen.


Der siegreiche VfR spielte mit folgender Besetzung:

1 Niklas Rößle, 2 Julius Seckler, 3 Tobias Hahn, 4 Daniel Heidenberger, 5 Aleksander Grabanica, 6 Niklas Schäffler, 7 Tim Paulheim, 8 Nico DiDoi, 9 Marc Schmidt, 10 Betim Shala, 11 Heiko Pflieger, 12 Marcel Wagner, 13 David Wolf, 14 Stefan Forstner, 15 Luciano Romano